Unsere SVE - Schule an der Bina - Schulhomepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere SVE

Die SVE = Schulvorbereitende Einrichtung
gehört zu unserer Schule und entspricht einer Kindergartengruppe mit besonderen Fördermaßnahmen.
Die SVE-Gruppe ist im Kindergarten in Seyboldsdorf untergebracht.
Telefon über 08741 4519
Wir beraten Sie gerne an der Schule an der Bina unter Tel. 08745 91290.

Die SVE-Gruppe ist im Kindergarten in Seyboldsdorf untergebracht und umfasst derzeit 10 Kinder, die in der "Sternengruppe" von Frau Thaler-Krämling (Gruppenleiterin) und Frau Räder betreut werden.
Die Studienrätin im Förderschuldienst Frau Sandra Hechenberger diagnostiziert und therapiert ihre Auffälligkeiten ihres Kindes und berät die Eltern auch in Einschulungsfragen.



Welche Ziele hat die SVE?
Mit unserer Arbeit ergänzen und unterstützen wir die familiäre Erziehung. Auf diese Weise versuchen wir die Schulfähigkeit so zu entwickeln, dass ein Besuch der Grundschule möglich wird.

Für welche Kinder ist die SVE gedacht?
Für Kinder, die Schwierigkeiten oder eine Verzögerung in der Entwicklung haben im Bereich
Sprache und Lernen (altergemäß sprechen und Sprache verstehen)
 
  • Fein- und Grobmotorik
 
  • Spiel- und Sozialverhalten
 
  • Arbeitsverhalten
 
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
 
  • Merkfähigkeit
 
  • auditive/visuelle Wahrnehmung.
   
Wie arbeitet die SVE?
  • In Kleingruppen (ca. 8 -10 Kinder): Dadurch erhöhen sich die Chancen, Entwicklungsrückstände aufzuholen, weil jedes Kind mehr Zuwendung und Anleitung erhalten kann.
   
  • Ganzheitlich: Ihr Kind soll in seiner Gesamtpersönlichkeit gestärkt und durch ganzheitliches Lernen auf die Schule vorbereitet werden.
   
  • Individuell: Ihr Kind erhält die Möglichkeit ganz individuell und selbstständig - seinem Leistungsstand entsprechend - zu  lernen (Freiarbeit, Differenzierung ....)
   
  • Kooperativ: Zusammen mit den Eltern besprechen wir, welche Fördermaßnahmen in der SVE, der Familie oder auch bei  außerschulischen Stellen durchgeführt werden können und müssen.
Ebenso beraten wir gemeinsam mit Ihnen, ob und unter welchen Voraussetzungen Ihr Kind die Grundschule besuchen kann.
    
Wann nehmen Sie Kontakt zur SVE auf?
Wenn Ihr Kind schon zu Hause oder im Kindergarten im Vergleich zu anderen in seiner motorischen, sprachlichen, lernmotivierten oder emotionalen und sozialen Entwicklung auffällig ist, sollten Sie sich nicht scheuen, das Gespräch mit der Erzieherin Ihres Kindes oder auch direkt mit uns zu suchen. Wir werden Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.
In der SVE werden wir mit gezielter Arbeit versuchen, einen Entwicklungsrückstand aufzuholen bzw. einer Lernstörung entgegen  zu wirken.

Wie nehmen Sie Kontakt zu uns auf?

Anschrift:
  
Schule an der Bina, SFZ Bonbruck
Erdmannsdorfer Str. 13
84155 Bonbruck
   Tel. 08745 91290
E-Mail: sfzbonbruck@t-online.de
    


Für welche Kindergärten sind wir zuständig?
Die SVE des Förderzentrums Bonbruck ist zuständig für folgende Kindergärten im Schulsprengel:
  • KiGa Aham
  • KiGa Aich
  • KiGa Altfraunhofen
  • KiGa Bonbruck
  • KiGa Binabiburg
  • KiGa Bodenkirchen
  • KiGa Eberspoint
  • KiGas Geisenhausen
  • KiGa Gerzen
  • KiGa Kirchberg
  • KiGa Neufraunhofen
  • Kiga Schnedenhaarbach
  • KiGa Velden

Rechtliche Grundlagen
 
  • BayEUG Art 22 (1)
  •  1 Noch nicht schulpflichtige Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die zur Entwicklung ihrer Fähigkeiten auch im Hinblick auf die Schulfähigkeit sonderpädagogischer Anleitung und Unterstützung bedürfen, sollen in Schulvorbereitenden Einrichtungen gefördert werden, sofern sie die notwendige Förderung nicht in anderen, außerschulischen Einrichtungen (z.B. Kindergärten) erhalten.
    2 Schulvorbereitende Einrichtungen sind Bestandteile von Förderzentren; der Schulleiter leitet auch die Schulvorbereitende Einrichtung.
    3 Eine Schulvorbereitende Einrichtung hat keine anderen Förderschwerpunkte als die Förderschule, der sie angehört.
    4 Die Schulvorbereitenden Einrichtungen verfolgen die in Art. 19 Abs. 3 genannten Ziele in den letzten drei Jahren vor dem regelmäßigen Beginn der Schulpflicht.
    5 Sie leisten die Förderung in Gruppen, in denen die Kinder höchstens im zeitlichen Umfang wie in der Jahrgangsstufe 1 der entsprechenden Schule unterwiesen werden.






    Sandra Hechenberger, StRin FS
    fachliche Betreuerin
    • Die SVE betreut Vorschulkinder mit Sprach-, Lern- oder Verhaltensproblemen. Oft haben diese Kinder auch         Konzentrationsschwierigkeiten, sind motorisch unruhig oder auch verträumt und gehemmt.
    • Wichtig ist uns eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern.
     
    • Darüberhinaus arbeiten wir eng mit Kindergärten, heilpädagogischen Tagesstätten, Fachkliniken und Therapeuten zusammen.

    Die Betreuung der SVE findet derzeit täglich von 8:00 - 12:00 Uhr statt.  
     
        Im Lauf des Vormittags wechseln sich intensive Lernphasen in der Gruppe oder allein mit Freispielangeboten ab.

    Eindrücke aus der täglichen Förderung:

    Die personalle und materielle Ausstattung sowie der Transport obliegt der Lebenshilfe Landshut.  
     
    Lebenshilfe e.V. für Menschen mit Behinderung – Vereinigung Landshut e.V.
     Spiegelgasse 207, 84028 Landshut
    0871-974058-0 – Frau Petra Strohmaier
     
          
     
    Nach dem Besuch der SVE gehen die Kinder je nach ihrem individuellem Entwicklungsstand in die Regel-Grundschule oder besuchen das entsprechende Förderzentrum.

     
    Copyright 2016. All rights reserved.
    Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü